The Best bookmaker bet365 Bonus

Hohe Schlappe für die SG!!

Am 14.09. fand nach rund drei Monaten tatsächlich einmal wieder ein Spiel der Ü-50 statt. Passend zum Datum reisten 14 Akteure zum Auswärtsspiel beim Werner SV an.

Das Spiel hatte noch gar nicht richtig begonnen, als bereits der erste Treffer für die Gastgeber fiel. Nach desaströsem Zweikampfverhalten in der Abwehr hatte der gegnerische Stürmer keine Probleme, die Flanke zum 1:0 zu verwerten.

Danach schwamm die Abwehr der Gäste besorgniserregend und konnte froh sein, dass die Werner weitere Torchancen ungenutzt ließen.

Nach etwa 10 Spielminuten kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und kamen auch mal gefährlich vor das Tor der Gäste. Zunächst blieben die Abschlüsse aber zu harmlos.

Nach 15 Minuten gab es dann einen mehr als sehenswerten Angriff der SG. Nach einer schönen Ballstafette landete der Ball im Strafraum bei Holger Schmitz, der geschickt zurück zu Dembo passte, der letztendlich aus rund 14 Metern das Leder zum Ausgleich ins Gehäuse jagte.

Danach nahm das Elend für die Gäste aber seinen Lauf. Innerhalb weniger Minuten führten zwei anfängerhafte Abwehrfehler zu weiteren Gegentoren. Und kurz vor der Pause fiel dann nach einem Konter gar noch das 4:1 für die Werner.

Die zweite Hälfte begann dann noch erschreckender für die SG als die Erste. Innerhalb von drei Minuten konnten die Werner auf 6:1 erhöhen.

An fast allen Gegentreffern war der gegnerische Mittelstürmer beteiligt, den die Abwehr der SG einfach nicht in den Griff bekam. Das war aber auch nicht weiter verwunderlich, dass dieser gerade mal 38 war und in der letzten Saison für 1. Mannschaft der Werner 45 Treffer markierte. Da fragt sich der geneigte Zuschauer, was solch ein Spieler bei einem Ü-50-Spiel zu suchen hat.

Nach dem 6:1 rappelte sich die SG dann wieder etwas auf und kam sogar zu zwei drei glasklaren Chancen, die aber sang- und klanglos vergeben wurden.

In der Schlussphase fielen dann weitere zwei Treffer für die Gastgeber, die sich noch nicht einmal dafür schämten, so viele jungen Spieler eingesetzt zu haben.

So stand am Ende ein zwar verdienter, aber zu hoch ausgefallener 8:1-Erfolg für Werne auf dem Spielbericht.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok