The Best bookmaker bet365 Bonus

SG kann wieder gewinnen!!

Vor dem Bericht über das letzte Spiel muss sich der Verfasser noch für einen Fehler im Bericht über das Spiel beim VfL Bochum entschuldigen.

Dort wurde aufgrund eines Missverständnisses zunächst Frank Staffel als zweifacher Torschütze aufgeführt. Der zweite Treffer der SG in dem Spiel wurde allerdings von Frank Böttcher erzielt.

Im ersten Heimspiel des Jahres traf die SG am 18.05. auf DJK Wattenscheid. Nach langer Zeit war das einmal wieder ein Spiel, in dem die SG genug Spieler zur Verfügung hatte und in dem der Gegner eine ähnliche Altersstruktur aufwies.

Das Team begann mit Lothar im Tor, in der Abwehr mit Lari, Dembo, JR und Michael, auf den 6er Positionen Abdel und Bernd, im Mittelfeld mit Thommy Schach, Frank S. und Frank B. und als Sturmspitze Joe. Kurz nach Anpfiff kam dann noch Namik als AT dazu.

Die SG übernahm von Beginn an die Kontrolle über das Spiel. Der Ball lief gefällig durch die eigenen Reihen, aber im Spiel nach vorne fehlte etwas die Präzision, so dass nennnswerte Torchancen zunächst ausblieben.

Aber das Team arbeitete sehr gut nach hinten, so dass auch die Gäste in der gesamten ersten Hälfte bis auf einen Schuss aus halbrechter Position, der von Lothar souverän abgewehrt wurde, nichts zustande brachten.

Nach etwa 25 Minuten wurden die Angriffsaktionen der Gastgeber allerdings zwingender und die Chancen auch größer.

Drei Minuten vor der Pause war es dann Frank Staffel, der mit einem platzierten Flachschuss knapp außerhalb des Strafraumes den durchaus verdienten Führungstreffer markierte.

In der zweiten Spielhälfte änderte sich zunächst nicht viel am Spielverlauf. Allerdings wurden die Torchancen der SG nun besser, konnten aber erst einmal nicht genutzt werden.

In der 54sten Minute war es dann aber endlich soweit. Bei einem schnellen Konter passte Frank Staffel mustergültig auf Bernd Goer, der in Torjägerqualität zum 2:0 einnetzte.

Danach machte sich die SG das Spiel aber wieder selbst zu schwer. Die Abwehrarbeit wurde vernachlässigt, und das Team hatte Glück, das nur wenig später ein völlig frei stehender Angreifer der Gäste den Ball recht kläglich am Tor vorbei schoss.

Fünf Minuten vor Spielende passierte es dann aber doch noch. Wieder einmal waren zu viele Akteure der SG nach vorne gelaufen, und das Team geriet in einen Konter. Auf einmal stand Lothar zwei gegnerischen Angreifern gegenüber und hatte keine Chance, den Anschlusstreffer zu verhindern.

Das war es dann aber auch, und letztendlich geht ein absolut verdienter 2:1 Erfolg der SG in die Annalen ein.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok